Infor­ma­tionen

Gut zu wissen

Termin

29.04.2018

Ver­an­stalter

K-Sports & Events
Steffen Kerfers
Am Seeufer 26
17192 Waren (Müritz)
Telefon: 0171 2297537
E-Mail: ed.en1527341001ilno-1527341001t@esk1527341001ofni1527341001

Anmel­de­schluss

15.04.2018

Zeitplan

8.30 – 9.15 Uhr Nach­meldung / Start­num­mer­ausgabe
10.00 Uhr Start­auf­stellung
10.30 Uhr Start Mara­thon­strecke / Kurz­strecke

Stre­cken­länge

Kurz­strecke 35 km / 350 Höhen­meter
Mara­thon­strecke 70 km / 700 Höhen­meter

Die Stre­cken­längen sind Richt­werte und können sich kurz­fristig gering­fügig ändern!

Start­nummer

Die Nummer ist gut sichtbar am Lenker anzu­bringen.

Teil­neh­merzahl

Kurz­strecke begrenzt auf 100 Teil­nehmer
Mara­thon­strecke begrenzt auf 100 Teil­nehmer

Start und Ziel

famila-Markt
Friedrich-Wilhelm-Raiff­eisen-Str. 1c
17192 Waren (Müritz)

Startgeld

Kurz­strecke 20,00 €
Mara­thon­strecke 25,00 € (*)

Für alle Nach­mel­dungen ab dem 16.04.2018 und alle Ummel­dungen vor Ort werden zusätzlich 5,00 € erhoben. Eine Nach­meldung vor Ort ist aus­ge­schlossen, wenn das Teil­neh­mer­limit erreicht ist.

(*) inkl. Ver­pflegung nach der ersten Runde
Im Startgeld ent­halten: Len­ker­nummer, ein kleiner Imbiss (Bock­wurst oder Waffel) und ein Getränk (ein Kalt- oder Warm­ge­tränk) nach dem Rennen.

Wertung

Gesamt­wertung über alles
MTB-Wertung
Cyclo­cross-Wertung
MTB-E-Bike-Wertung

Preise

Unter allen Finishern werden fünf Gut­scheine vom Fahr­radhaus Hin­richs in Waren (Müritz) aus­gelost.

Zeit­nahme

Es handelt sich um kein Rennen, sondern um eine Ver­an­staltung mit Zeit­nahme. Die Zeit­nahme erfolgt durch einen Trans­ponder auf der Start­nummer beim Ziel­einlauf.

Duschen / Wasch­platz

team Autohof
Friedrich-Wilhelm-Raiff­eisen-Str. 3
17192 Waren (Müritz)

Park­plätze

Obi Bau­markt
Friedrich-Wilhelm-Raiff­eisen-Str. 3
17192 Waren (Müritz)

Sicherheit

Alle Teil­nehmer sind ver­pflichtet, während der Ver­an­staltung einen Fahr­radhelm zu tragen. Den Anwei­sungen des Stre­cken­per­sonals ist unbe­dingt Folge zu leisten. Auf öffent­lichen Straßen gilt die StVO! Achtung, im Wald und auf den Feld­wegen können euch forst- und land­wirt­schaft­liche Fahr­zeuge ent­ge­gen­kommen!

Wett­kampf­ordnung

Am Ende des Feldes fährt ein Begleit­fahrzeug mit. Die vom Ver­an­stalter aus­ge­gebene Start­nummer muss von den Teil­nehmern während der Ver­an­staltung gemäß den Anwei­sungen unver­ändert ange­bracht sein. Aus Natur­schutz­gründen ist es strikt untersagt, die aus­ge­schil­derte Strecke zu ver­lassen. Das Weg­werfen von Unrat außerhalb der mar­kierten Ver­pfle­gungs­zonen führt zur Dis­qua­li­fi­kation.

Teil­nah­me­be­din­gungen / Haftung

Ver­si­cherung / Haf­tungs­aus­schuss
Die Ver­si­cherung ist aus­drücklich Sache des Teil­nehmers. Mit der Anmeldung bestätigt jeder Teil­nehmer das Reglement und die Aus­schreibung zu kennen und ver­standen zu haben. Die Teil­nahme erfolgt auf eigenes Risiko und somit ver­zichten die Teil­nehmer auf alle Rechts­an­sprüche auch gegenüber Dritten an den Ver­an­stalter und bestä­tigen mit der Anmeldung / Unter­schrift, dass sie gesund und trai­niert sind.

Abbruch
Der Ver­an­stalter behält sich das Recht vor, bei sehr schlechtem Wetter oder höherer Gewalt eine Unter­bre­chung bzw. einen Abbruch des Rennens anzu­ordnen. Die Teil­nehmer haben in diesem Fall keinen Anspruch auf Rück­erstattung der bezahlten Start­gebühr.

Ver­let­zungen
Jeder Teil­nehmer ist ver­pflichtet, sich bei einem gestürzten / ver­letzten Teil­nehmer nach seinem Befinden zu erkun­digen. Stellt sich heraus, dass dieser Hilfe benötigt, so wird dies dem nächsten Stre­cken­posten / Sani­täter gemeldet.

Per­sön­liche Haftung / Ath­le­ten­er­klärung
Der Teil­nehmer ist sich bewusst, dass er per­sönlich für Schäden in Folge von Kör­per­ver­letzung oder Sach­be­schä­digung haftet, welche auf seine Teil­nahme am Wett­kampf zurück­zu­führen ist.

Bezeichnung der Risiken
Der Teil­nehmer erkennt mit seinem Start den Zustand der Wett­kampf­strecke an. Der Teil­nehmer über­nimmt mit voller Absicht etwaige Risiken und Gefahren für sich, auch solche, die aus einer Über­schätzung des Schwie­rig­keits­grades resul­tieren. Der Teil­nehmer ist für die von ihm ver­wendete Aus­rüstung und Wahl der Bewäl­tigung der Fahr­linie selbst ver­ant­wortlich.

Werbung / Fotos
Der Teil­nehmer erteilt sein Ein­ver­ständnis, dass in der Anmeldung genannte Daten und die im Zusam­menhang mit der Teil­nahme am Rennen gemachten Fotos, Film­auf­nahmen ohne Ver­gü­tungs­an­sprüche zu Wer­be­zwecken genutzt werden dürfen.

Quellen: Aus­schreibung MTB Marathon-Pfronten 18.06.16 / Haibike MTB Fes­tival 2016